Stamm Wildgänse Sankt Anna

Jedes Jahr am 09.11. gedenken Dürener in einer Mahnstunde an den Rückriem-Stelen

Die Dürener Jugendverbände versammeln sich traditionell hierzu an der Stele in der Schützenstraße     

Wie inzwischen Tradition, werden auch in diesem Jahr wieder am 9. November um 19.00 Uhr an den zehn Stelen im Dürener Stadtgebiet Mahnstunden stattfinden. Die zehn Granitsäulen von Ulrich Rückriem wurden an Stellen errichtet, an denen im 3. Reich Unrecht geschah. Jährlich werden am Gedenktag der Reichspogromnacht von Vertreter/innen aus Schulen, Kirchengemeinden, Parteien und von Einzelpersonen kleine „Denk-Stunden“ gestaltet. Sie wollen einerseits der Gräuel der Nazizeit gedenken, andererseits aber auch den Blick auf vielerlei Unrecht lenken, das heute neben uns, in unserer Stadt, in unserem Land und weltweit von Menschen anderen Menschen zugefügt wird.

Zur Teilnahme an diesen Mahnstunden sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

mit freundlicher Genehmigung von Georg Fritzen, pax christi-Regionalgruppe Düren


Organisiert werden die Mahnstunden von den Pax Christi Düren


Weitere Informationen gibt es auf Stadtrundgang Stadt Düren

Mehr zu den Rückriem-Stelen findest du auch hier: Wikipedia